Präsidium Erfolgreiche Mannschaften Deutsche Meister Damenmannschaft Erfolgreiche Mannschaften Deutscher Meister Herrenmannschaft Erfolgreiche Mannschaften
css3menu.com

CSS3 Image Buttons Css3Menu.com

 
EMail E-Mail SkVWE
 
preisskat - Toptermine
10:007x24
26683Ramsloh
14:00RLT
26605Aurich-Wallinghausen
 
 
 
Skatinsel
  Startseite des SkVWE
2006-12-13
Die Ranglistenturniere für 2006 sind mit dem Turnier in Dörpen beendet worden. Eckart Müller aus Varel konnte sich mit 30 Punkte vorsprung vor Bernd Leißing aus Haselünne durchsetzen. Dritter wurde Herman Segebade vom "Roten Hahn" aus Rastede. Beste Dame wurde Irene Gehlert aus Essen i.O. als fünfte der aktuellen Rangliste.
In der Ewigen Rangliste konnte Eckart Müller seinen ersten Platz verteidigen.
Das erste Ranglistenturnier 2007 findet bereits am 07. Januar in Papenburg statt. Nähere Informationen unter Termine.
Rangliste nach dem letzten Spieltag
2006-12-05
v.l.n.r. Ernst Grünefeld, Ralph Hartung, Peter Trittmaker (Präsident DSkV), Karl Gurk, Ingo Bremer, Hermann Börgerding.

Die Mannschaft der "Roten Hahn" aus Rastede belegte den dritten Platz in der Städtepokal Endrunde am 25. und 26. November in Hamm. Sie waren kontinuierlich bei allen Zwischenergebnissen auf den voderen Plätzen vertreten und belegten am Ende mit 58297 Punkten den dritten Platz unter 17 startenden Mannschaften.

Die Mannschaft mit den Spielern Hermann Börgerding, Ingo Bremer, Rainer Dahl, Ernst Grünefeld, Karl Gurk, Ralph Hartung, Frank Hinrichs, Ilka Kerpa, Ralf Kerpa, Kai Lothringer, Ewald Melius, Carsten Mol und Hansi Weinz musste sich nur den Mannschaften aus Dieburg (61638 Punkte) und Werl (58397 Punkte) geschlagen geben.

Ergebnisse und Bilder Städtepokal
2006-12-05
Am 2. Dezember wurde in Godensholt der 3. Spieltag der VG-Pokalrunde ausgetragen. Der Spieltagssieg ging an die Mannschaft der Müsselbuben aus Oldenburg
Die Gesamtwertung gewann die Mannschaft von FIS Wilhelmhaven. Auf den zweiten Platz kam die zweite Mannschaft vom Roten Hahn aus Rastede.

Mannschaftswertung 3. Spieltag:

1. Platz - Müsselbuben Oldenburg - 9552 Punkte
Rudi Sieverding, Marion Harders, Eduard Heintze, Lothar Harders

2. Platz - FIS Wilhelmshaven - 9464 Punkte

3. Platz - Westoverledingen - 8784 Punkte

Einzelwertung 3. Spieltag:

1. Platz - Rudi Sieverding - 3375 Punkte
2. Platz - Johann Stamm - 2949 Punkte
3. Platz - Marion Harders - 2851 Punkte
4. Platz - Frank Exner - 2764 Punkte
5. Platz - Bernd Schellstede - 2758 Punkte
6. Platz - Fredo Dußler - 2702 Punkte
7. Platz - Herbert Spilker - 2659 Punkte
8. Platz - Jürgen Einfeld - 2535 Punkte
9. Platz - Peter Roucka - 2469 Punkte
10. Platz - Hermann Segebade - 2455 Punkte

Ergebnisse VG-Pokal 3. Spieltag
2006-11-24
Am 18. und 19. November fand in Altenburg der 29. Skatkongress statt. Aus dem Skatverband Weser-Ems waren 15 Delegierte in Altenburg anwesend. Die wichtigsten Entscheidungen in Kürze:
  • Keine Aufnahme des Internetskatverbandes als Landesverband
  • Keine wesentlichen Änderungen der Skatordnung
  • Die Deutschen Meisterschaften werden als Nichtraucherveranstaltung durchgeführt.
  • Antrag zur Änderung der Finanzordnung, dass mit der pauschalen Aufwandsvergütung aller Aufwand (ohne Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten) abgegolten ist, wurde zugestimmt. Der Antrag ist vom SkVWE erarbeitet worden.
  • In das Präsidium sind Peter Trittmaker (Präsident), Jan Ehlers (Vizepräsident) und Hans-Jürgen Homilius (Schatzmeister) neu gewählt worden.
  • Eckart Müller wurde in das Verbandsgericht des DSkV gewählt.
Bericht des DSkV vom Skatkongress
2006-11-21
Am 11. November wurde in Godensholt der 2. Spieltag der VG-Pokalrunde ausgetragen. Der Spieltagssieg ging an die Mannschaft der Lustigen Gesellen aus Varel, die sich damit auf den dritten Platz in der Gesamtwertung nach vorne schieben konnten.
In der Gesamtwertung führt weiterhin die zweite Mannschaft des Roten Hahn Rastede. Auf den zweiten Platz verbessern konnte sich die Mannschaft von FIS Wilhelmhaven.

Mannschaftswertung 2. Spieltag:

1. Platz - Lustige Gesellen Varel - 8699 Punkte
Markus Brandt, Ralf Harms, Stephan Friedeck, H.-G. Marquardt

2. Platz - Hasetal Löningen - 8631 Punkte
Theo Ostermann, Jörg Albers-Ripken, Norbert Schoenke, Thomas Breher

3. Platz - FIS Wilhelmshaven - 8600 Punkte
Ulrich Frobel, Jürgen Einfeld, Peter Roucka, Andreas Janßen

Einzelwertung 2. Spieltag:

1. Platz - Franz Bodewig - 2867 Punkte
2. Platz - Carsten Mol - 2806 Punkte
3. Platz - Theo Ostermann - 2744 Punkte
4. Platz - Rainer Dahl - 2672 Punkte
5. Platz - H.-G. Marquardt - 2446 Punkte
6. Platz - Helma Weinz - 2425 Punkte
7. Platz - Peter Wolf - 2369 Punkte
8. Platz - Peter Roucka - 2367 Punkte
9. Platz - Heinrich Deepe - 2363 Punkte
10. Platz - Lothar Harders - 2336 Punkte

Ergebnisse VG-Pokal 2. Spieltag
2006-10-23
Juniorenmannschaft: v.l.n.r Christian Kramer, Dorina Jeltsch, Andre Helms, Andreas Böden, FIS Wilhelmshaven: v.l.n.r Uve Misfeld (Vizepräsident DSkV), Peter Friedrichs, Raimund Gintzel, Herbert Spilker, Jürgen Einfeld, Andreas Janßen

Juniorenmannschaft Vizemeister und FIS Wilhelmshaven 3. Platz Herrenmannschaften

Am 21. und 22. Oktober fanden in Mainz die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Aus dem Skatverband Weser-Ems starteten leider nur drei Mannschaften bei diesen Titelkämpfen. Die Mannschaften aus dem Skatverband Weser-Ems konnten alle sehr gute Ergebnisse erzielen.
Die Juniorenmannschaft mit Christian Kramer (Saterland), Dorina Jeltsch (Lustige Gesellen Varel), Andre Helms (Zeppelin Ahlhorn), Andreas Böden (Gut Blatt Fiebing) wurde Deutscher Vizemeister bei den Junioren. Die Mannschaft, die durch den Einsatz von Andreas Böden zusammenkam, erziehlte mit 24.577 Punkten aus vier Serien á 48 Spiele ein starkes Ergebnis und konnte die dritte Mannschaft um etwa 400 Punkte schlagen.
Im Herrenwettbewerb starten die Mannschaften von FIS Wilhelmshaven und Hasetal Löningen. Die Mannschaft von FIS Wilhelmshaven belegte unter 114 Mannschaften den dritten Platz mit 25.769 Punkten und verfehlte den Meistertitel nur um 328 Punkte. Die Mannschaft startet mit Peter Friedrichs, Raimund Gintzel, Herbert Spilker, Jürgen Einfeld und Andreas Janßen. Einen ebenso hervoragenden 44. Platz erreichte die Mannschaft von Hasetal Löningen.
  • Ergebnisse Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 21. / 22. Oktober 2006 - (inkl. Einzelspielerergebnisse)
  • Ergebnisse DMM 2006 (Veröffentlichung DSkV)
    2006-09-30
    Am 30. September traten in Godensholt 16 Mannschaften zur diesjährigen VG-Pokalrunde an. Nach zwei Serien à 48 Spiele wurden folgende Sieger ermittelt:

    Mannschaftswertung:

    1. Platz - Zum Roten Hahn II - 10076 Punkte
    Hermann Steenker, Ewald Melius, Hansi Weinz, Hermann Segebade

    2. Platz - FT 03 Emden - 8674 Punkte
    David Soons, Bernd Schellstede, Rolf Tebben, Günther Tiltack

    3. Platz - Zum Roten Hahn I - 8654 Punkte
    Rainer Dahl, Ingo Bremer, Ilka Kerpa, Jacobus Wienken

    Einzelwertung:

    1. Platz - Hermann Segebade - 2821 Punkte
    2. Platz - Peter Friedrichs - 2804 Punkte
    3. Platz - Hansi Weinz - 2769 Punkte
    4. Platz - Ewald Melius - 2764 Punkte
    5. Platz - Stephan Friedeck - 2679 Punkte
    6. Platz - Artur Lucke - 2610 Punkte
    7. Platz - Ingo Bremer - 2600 Punkte
    8. Platz - Jürgen Einfeld - 2589 Punkte
    9. Platz - Heinrich Deepe - 2541 Punkte
    10. Platz - Bernd Schellstede - 2377 Punkte

    Ergebnisse VG-Pokal 1. Spieltag
    2006-09-24
    Nachdem alle Aufstiegsrunden beendet wurden stehen die aufsteigenden Mannschaften des SkVWE fest. Folgende Mannschaften schafften den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse:

    Liga 2006 Platz Mannschaft Liga 2007
    Ausfstiegsr. 2. Lustige Gesellen Varel Damen BL
    RL St. 3 1. FIS Wilhelmshaven 2. BL
    RL St. 3 2. Leer 2. BL
    OL St. 4 1. Papenburg 85 RL
    Liga 2006 Platz Mannschaft Liga 2007
    VL 1. Zum Roten Hahn Rastede III OL
    VL 2. Müsselbuben Oldenburg OL
    VL 3. Ostfriesenherz Moormerland OL
    VL 4. FT 03 Emden I OL
    BZL 1 1. FT 03 Emden II VL
    BZL 1 2. Burlage VL
    BZL 2 1. Zeppelin Ahlhorn I VL
    BZL 2 2. Eiche Husbäke VL
    Liga 2006 Platz Mannschaft Liga 2007
    KL 1 1. Zum Roten Hahn Rastede V BZL
    KL 1 2. Aurich II BZL
    KL 1 3. Schlicktau Wilhelmshaven III BZL
    KL 2 1. Holtange II BZL
    KL 2 2. Lustige Runde Oldenburg II BZL
    KL 3 1. Zeppelin Ahlhorn II BZL
    KL 3 2. Bube sticht Cloppenburg III BZL
    KL 3 3. Zum Erbkrug Godensholt BZL
    2006-09-18
    Am 18. September fand in Bremen-Vegesack die Niedersächsisch-Bremische Mannschaftsmeisterschaft statt. Es starteten insgesamt 27 Herren-, 2 Damen- und 4 Juniorenmannschaften des SkVWE bei dieser Meisterschaft. Die Junioren Mannschaft "Kamikaze Weser-Ems" konnte sich mit 18681 Punkten des Meistertitel der Juniorenmannschaften sichern.
    Bei den Herren konnte sich lediglich die Mannschaft von Hasetal Löningen mit 16963 Punkten als neunte für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Mainz qualifizieren.

    Qualifizierte Mannschaften:

    Juniorenmannschaft "Kamikaze Weser-Ems"
    Christian Kramer (Saterland)
    André Helms (Zeppelin Ahlhorn)
    Wilko Scheetz (Gut Blatt Fiebing)
    Andreas Böden (Gut Blatt Fiebing)

    Herrenmannschaft Hasetal Löningen I
    Hans Albers-Ripken
    Thomas Breher
    Theo Ostermann
    Norbert Schoenke
    Ergebnis Niedersächsisch-Bremische Mannschaftmst.
    2006-08-22
    Vom 18. bis zum 20. August fand in Ihrhove das erste Skatwochenende des SkVWE statt. Der Skatverein Westoverledingen und der Skatverband Weser-Ems richteten das Turnier gemeinsam aus. Der Skatverein Westoverledingen war für die sehr preiswerte und sehr gute Bewirtung zuständig und hat dafür gesorgt, dass wir mit dem Rathaussaal in Ihrhove ein sehr schönes Spiellokal hatten. Der Skatverband Weser-Ems übernahm die Turnierleitung.

    An dem Wochenende wurden in vier unabhängigen Turnieren insgesamt neun Serien à 48 Spiele ausgetragen.

    Sieger der einzelnen Wertungen wurden:

    Gesamtwertung
    Peter Friedrichs, 9322 Punkte

    Einzel Preisskat mit zus. Tandemwertung
    Einzelwertung: Herbert Heims, 3065 Punkte
    Tandemwertung; Hermann Schmidt, Wolfgang Rosing, 4605 Punkte

    Früschoppen-Skat
    Helge Wiesenberg, 1497 Punkte

    Einzelserien Preisskat
    Jörg Gnaase, 1856 Punkte

    6. offener Weser-Ems Pokal
    Einzelwertung: Fritz Hermann, 4110 Punkte
    Mannschaftswertung: Ostfriesenmix, 12797 Punkte


    Ergebnisse der Einzelturniere Ergebnis der Gesamtwertung
    2006-08-13
    Am Samstag, den 12. August sind drei Mannschaften, des SkVWE bei der LV-3 Pokal Endrunde gestartet. Die Mannschaften belegten hervorragende Plätze.
    Die Mannschaft von FIS Wilhelmshaven gewann den LV-3 Pokal. Sie erspielten sich in vier Serien á 48 Spielen 17646 Punkte. Mit dem Sieg konnten sie sich auch direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.
    Auf den dritten Platz kam die Mannschaft von FT 03 Emden. Sie erspielten sich 16043 Punkte und zusätzlich einen Freiplatz für die Niedersächsisch Bremische Mannschaftsmeisterschaft.
    Als dritte Mannschaft die aus dem Skatverband Weser Ems gestartet war erreichte die Mannschaft vom Skatclub "Zum Roten Hahn" Rastede den fünften Platz.
    1. Platz
    v.l.n.r Peter Roucka, Jürgen Einfeld, Herbert Spilker, Peter Friedrichs, Andreas Janßen
    3. Platz
    v.l.n.r Günter Tiltack, Jan Wittenberger, Bernd Schellstede, Dieter Nanninga
    Ergebnisse Endrunde
    2006-06-12
    Die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft des SkVWE fand am 11. Juni in Godensholt statt. Es starteten 41 Herren- und 2 Damenmannschaften.
    Nach einem durchwachsenen Start mit nur 3420 Punkten holte die Mannschaft Friesenjungs Wiesmoor I mit 18913 Punkten den Mannschaftsmeisterschaftstitel bei den Herren. In der Mannschaft starteten Arthur Willms, Jörg Zimmermann, Hans-Dieter Buss und Hartmut Lüschen. Den zweiten Platz bei den Herren belegte die Mannschaft von FIS Wilhelmshaven (Peter Friedrichs, Hernert Spilker, Andreas Janßen und Peter Roucha) mit 18674 Punkten und den dritten Platz erreichte die Mannschaft der Müsselbuben Oldenburg I (Klaus Neelen, Jörg Gnaase, Erhard Schubert und Jörg Dannemann) mit 16994 Punkten.
    Bei den Damen konnte sich die Mannschaft der Müsselbuben Oldenburg mit den Spielerinnen Gaby Schubert, Marion Harders, Marlies Meyer und Sabrina Harders durchsetzen, obwohl die Damenmannschaft ab der dritten Serie nur noch mit 3 Spielerinnen weiterspielen konnte.
      Die Meisterschaft dient zur Qualifikation zur LV 3 Mannschaftsmeisterschaft. Es qualifizierten sich über die SkVWE Mannschaftsmeisterschaft die besten 23 Herren- und die beiden Damenmannschaften. Bereits qualifiziert über den VG-Pokal sind die Mannschaften von FT 03 Emden, VfB Stern Emden II und Hasetal Löningen.
    Ergebnisse Mannschaftsmeisterschaft
    2006-05-18
    Die Mannschaftsmeisterschaft des SkVWE findet in diesem Jahr am 11. Juni in Godensholt statt. Startberechtigt sind beliebige 4-er Mannschaften aller Vereine des SkVWE.

    Die Meisterschaft dient zur Qualifikation zur LV 3 Mannschaftsmeisterschaft. Es qualifizieren sich über die SkVWE Mannschaftsmeisterschaft die besten 23 Herren- und drei Damenmannschaften. Bereits qualifiziert über den VG-Pokal sind die Mannschaften von FT 03 Emden, VfB Stern Emden II und Hasetal Löningen.

    Ausschreibung
    2006-04-30
    Am 1. und 2. April wurden in Delmenhorst die Niedersächsisch Bremischen Einzelmeisterschaft ausgetragen. Es starteten 75 Spielerinnen und Spieler des SkVWE in den unterschiedlichen Wettbewerben. Nach acht Serien á 48 Spielen (Senioren 40 Spiele) konnten sich davon 10 Spieler für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg qualifizieren.
    Diese Spieler sind:
    Wettbew. Platz Name Verein
    Herren 2. Rainer Dahl Zum Roten Hahn Rastede
    Herren 5. Krino Röben Aurich
    Herren 29. Claus Hildebrandt Lappan Oldenburg
    Herren 34. Hans Albers-Ripken Hasetal Löningen
    Herren 37. Thomas Nitschke Zur Weißen Taube Bad Zwischenahn
    Herren 43. Peter Wienken Friesenjungs Wiesmoor
    Herren 47. Jörg Gnaase Müsselbuben Oldenburg
    Senioren 3. Kurt Schneider Zur Weißen Taube Bad Zwischenahn
    Senioren 7. Alfons Ziegler Rhauderfehn
    Senioren 9. Friedhelm Tonner Zum Niedersachen Nordenham
    Weiter Informationen zur Meisterschaft:
    Ergebnisse der LV 3 Einzelmeisterschaft
    2006-03-06
    Am 4. und 5. März 2006 fanden in der Nordseehalle in Emden die Einzelmeisterschaften des Skatverbandes Weser-Ems statt. Die Damen und Herren spielten in 6 Serien á 48 Spiele am Samstag und Sonntag ihre Meister und Qualifikanten aus. Bei den Senioren und Junioren wurden nur am Sonntag 4 Serien á 40 bzw. 48 Spiele ausgetragen. Die diesjährigen Meister sind:
    • Damen - Ilka Kerpa, Zum Roten Hahn Rastede
    • Herren - Leopold Fox, VfB Stern Emden
    • Junioren - Christian Kramer, Saterland
    • Senioren - Helmut Janssen, SV Petkum
    Damensiegerin
    v.l.n.r Hartmut Lüschen (Präsident SkVWE), Ilka Kerpa (Damensiegerin), Andrea Risius (Bürgermeisterin Stadt Emden)
    Herensieger
    v.l.n.r Andrea Risius (Bürgermeisterin Stadt Emden), Leopold Fox (Herrensieger), Hartmut Lüschen (Präsident SkVWE)
    Juniorensieger
    v.l.n.r Heinrich Deepe (Schriftführer SkVWE), Andrea Risius (Bürgermeisterin Stadt Emden), Thomas Boeckhoff (2. Platz Junioren), Dorina Jeltsch (3. Platz Junioren), Christian Kramer (1. Platz Junioren), Eckart Müller (Vizepräsident SkVWE)
    Seniorensieger
    v.l.n.r Heinrich Deepe (Schriftführer SkVWE), Alfons Ziegler (3. Platz Senioren), Helmut Janssen (1. Platz Senioren), Ernst Bloem (2. Platz Senioren), Andrea Risius (Bürgermeisterin Stadt Emden), Eckart Müller (Vizepräsident SkVWE)
    Die auf der Meisterschaft qualifizierten Spieler starten am 1. und 2. April in Delmenhorst auf der Einzelmeisterschaft des Skatverbandes Niedersachsen-Bremen. Diese Meisterschaft ermittelt die Teilnehmer des Landesverbandes für die Deutschen Einzelmeisterschaften.
    Ergebnisse Damen, Herren, Senioren und Junioren
    2006-01-03

    Nach langer Krankheit ist unser Mitglied Johannes Brand am 03.01.2006 verstorben.

    Seit bestehen des Verbandes war Johannes über 20 Jahre im Vorstand tätig. Eines seiner größten Hobbys war das Skatspielen.
    Für sein großes Engagemant danken wir ihm im Namen des Verbandes und aller Skatspieler.
    Ihm wurde 2003 die Goldnadel des DSKV verliehen, die er mit Stolz getragen hat.
    Er führte seinen Heimatverein Papenburg 85 als langjähriger Vorsitzender.
    Johannes war bei fast jedem RLT-Turnier dabei. Leider kann er seinen Sieger-Pokal nicht mehr selber in Empfang nehmen.
     
    Wir werden Ihn schmerzlich vermissen und fühlen mit seiner Familie.
     
    Der Vorstand
    2006-12-20
    Im Download-Bereich des SkVWE ist die aktuelle Meldung für Vereine an den SkVWE abrufbar. Desweiteren ist der Grand-Ouvert Antrag aktualisiert und zusätzlich kann das Formular zur Beantragung von Spielerpäßen heruntergeladen werden.
    Download-Bereich des SkVWE
    2006-12-16
    Am 21. Januar 2007 findet das Vorständeturnier des SkVWE statt. Es sind alle Mitglieder startgerechtigt, die in Ihrem Verein oder der Verbandsgruppe im Vorstand tätig sind. Außerdem dürfen alle Mitglieder starten, die mindestens mit der Ehrenurkunde des DSkV ausgezeichnet wurden. Nähere Einzelheiten entnimm bitte der Ausschreibung und den Richtlinien des DSkV.

    Richtlinien Vorständeturnier

    Ausschreibung Vorständeturnier 2007
    2006-12-10
    Erstmalig richtet der SkVWE eine Tandemmeisterschaft aus. Sie ist die Vorrunde zur gemeinsamen Tandemmeisterschaft des DSkV und der ISPA.
    Ausschreibung Tandemmeisterschaft
    2006-12-05
    Nach der VG-Pokalrunde gab es keine wesentlichen Verschiebungen in der Rangliste.
    Inoffizielle Vereinsrangliste
    2006-11-12
    Nach den Turnieren in Hage und Ahlhorn konnte sich Hermann Segebade vom Roten Hahn auf den zweiten Platz in der Ranglistenwertung verbessern und somit Bernd Leißing auf den dritten Platz verdrängen. Weiterhin Führender ist Eckart Müller von den Lustigen Gesellen aus Varel.
    Rangliste nach dem 17. Spieltag
    2006-10-09
    Am 8. Oktober fand in Kirchheim das Vorständeturnier des DSkV statt. Bei diesem Turnier starteten auch drei Spieler des SkVWE. Sie konnten sich unter den 135 Teilnehmern sehr gut behaupten und belegten die folgenden Plätze:

    18. Jörg Hackeland, Herz-Bube Herzlake, 3503 Punkte
    45. Hans-Dieter Niemeyer, Ostfriesenherz Moormerland, 3070 Punkte
    114. Michael Schölzel, Rastede, 2072 Punkte
    Ergebnisse Vorständeturnier DSkV
    2006-10-09
    Am 23. September fanden in Nienburg-Langendamm die Aufstiegsrunden des Skatverbandes Niedersachsen-Bremen statt. Aus dem Skatverband Weser-Ems starteten die Herrenmannschaft von Lappan Oldenburg in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga und die Damenmannschaften der Lustigen Gesellen Varel und von Schlicktau Wilhelmshaven in der Aufstiegsrunde zur Damenbundesliga.
    Die Mannschaft von Lappan Oldenburg belegte in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga den vierten Platz und verpasste somit den Aufstieg.
    Die Damenmannschaft der Lustigen Gesellen Varel belegte den zweiten Platz in ihrer Aufstiegsrunde und ist somit im nächsten Jahr in der Damenbundesliga vertreten. Die Mannschaft von Schlicktau Wilhelmshaven verpasste mit einem vierten Platz den Aufstieg knapp.

    Nachtrag: Aufgrund eines Verzichtes in der Bundesliga ist auch noch die Mannschaft von Schlicktau Wilhelmshaven in die Damenbundesliga aufgestiegen.

    Ergebnisse Aufstiegsrunden
    2006-10-09
    Mit zwei guten Turnieren konnte sich Eckart Müller wieder an die Spitze der Ranglistenwertung setzen. Er überholte Bernd Leißing, der nun zweitplazierter ist. Auf dem dritten Platz ist weiterhin Hermann Segebade.
    Rangliste nach dem 15. Spieltag
    2006-09-24
    Mit einem guten Ergebnis und 26 Ranglistenpunkten holt sich Bernd Leißing den Spitzenplatz in der RLT-Wertung zurück. Eckart Müller ist nun zweiter vor Hermann Segebade.
    Rangliste nach dem 13. Spieltag
    2006-09-24
    Eckart Müller ist neuer Spitzenreiter in der Ranglistenwertung des SkVWE. Bernd Leißing, der ab dem ersten Turnier geführt hat, konnte Eckart Müller nach dem Turnier in Rastede abfangen. Neuer drittplazierter ist Eckhard Fischer aus Herzlake.
    Rangliste nach dem 12. Spieltag
    2006-08-14
    Nach dem neunten Ranglistenturnier des SkVWE in Neusüdende beim Skatclub "Zum Roten Hahn" Rastede führt weiterhin Bernd Leißing die Ranglistenwertung an. Auf den zweiten bzw. dritten Platz folgen nun Eckart Müller aus Varel und Willi Hannebohm aus Burlage.
    Rangliste nach dem 9. Spieltag
    2006-08-02
    Nach dem achten Ranglistenturnier des SkVWE in Augustfehn, führt weiterhin Bernd Leißing aus Haselünne.Obwohl er nicht anwesend war und somit keine Punkte erspielte, reichte sein Vorsprung vor den Verfolgern aus. Er führt nun vor Fredo Dußler (Ahlhorn) und Wille Menne (Emstek) die Rangliste des SkVWE an.
    Rangliste nach dem 8. Spieltag
    2006-07-20
    Nach dem siebten Ranglistenturnier des SkVWE in Emden, konnte Bernd Leißing aus Haselünne seinen Vorsprung wieder ausbauen. Er führt nun vor Wilfried Hannebohm (Burlage) und Herman Segebade (Zum Roten Hahn Rastede) die Rangliste des SkVWE an.
    Rangliste nach dem 7. Spieltag
    2006-07-08
    Nach dem sechsten Ranglistenturnier des SkVWE Herzlake, konnte Bernd Leißing aus Haselünne seinen Vorsprung verteidigen. Er führt nun vor Ronny Willkomm (Saterland) und Wilfried Hannebohm (Burlage) die Rangliste des SkVWE an.
    Rangliste nach dem 6. Spieltag
    2006-06-18
    Aus dem Skatverband Weser-Ems starteten 15 Teilnehmer beim Landesverbandsvorständeturnier am 17. Juni in Nienburg-Langendamm. Leider konnten sich nur drei Spieler für das Endturnier, welches im Rahmen des Deutschlandpokals ausgetragen wird, qualifizieren. Diese Spieler sind:
    • Michael Schölzel, SC Rastede
    • Hans-Dieter Niemeyer, Ostfriesenherz Morrmerland
    • Jörg Hackeland, Herzbube Herzlake
    Ergebnis Vorständeturnier Langendamm
    2006-06-18
    Vom Skatverband Weser-Ems sind noch vier Mannschaften in der dritten Runde des Landesverbandspokal gestartet. Drei Mannschaften konnten sich für die Endrunde, die am 12. August ausgetragen wird, qualifizieren. Diese Mannschaften sind:
    • FiS Wilhelmshaven
    • Zum Roten Hahn Rastede III
    • FT 03 Emden I
    Ergebnisse 3. Runde
    2006-06-12
    Die Rangliste der Vereine, welche die Ergebnisse der Mannschaftsmeisterschaften und der Ergebnisse im VG-Pokal der letzten sieben Jahre berücksichtigt, ist aktualisiert. Weiterhin führen die Hager Buben. Den zweiten Platz belegt nun der FT 03 Emden vor dem Skatclub "Zum Roten Hahn" Rastede.
    Inoffizielle Vereinsrangliste
    2006-06-04
    Der Skatclub "Zum Roten Hahn" Rastede veranstaltet sein ausgefallenes Ranglistenturnier am Sonntag, den 13. August 2006 um 14 Uhr in Neusüdende.
    2006-05-31
    Nach dem fünften Ranglistenturnier des SkVWE bei Gogericht Emstek, konnte Bernd Leißing aus Haselünne seinen Vorsprung verteidigen. Er führt nun vor Willi Menne (Gogericht Emstek) und Wilfried Hannebohm (Burlage) die Rangliste des SkVWE an.
    Rangliste nach dem 5. Spieltag
    2006-05-22
    Bei den Deutschen Skat Einzelmeisterschaften starten elf Spieler aus dem Bereich des SkVWE. Mit einem 24. Platz bei den Herren war Krino Röben aus Aurich bester Starter des SkVWE im Herrenwettbewerb. Im Seniorenwettbewerb kam Friedhelm Tonner aus Nordenham auf den 22. Platz unter 72 gestarteten Senioren.
    Ergebnisse Spieler des SkVWE
    2006-05-18
    Nach dem vierten Ranglistenturnier des SkVWE bei den Müsselbuben in Oldenburg welches am 06. Mai 2006 im Rahmen des 2. Oldenburger Skatwochenende ausgetragen wurde, konnte Bernd Leißing aus Haselünne seinen Vorsprung weiter ausbauen. Er führt nun vor Hermann Segebade (Zum Roten Hahn Rastede) und Willi Menne (Gogericht Emstek) die Rangliste des SkVWE an.
    Rangliste nach dem 4. Spieltag
    2006-04-30
    Vom Skatverband Weser-Ems sind noch acht Mannschaften in der zweiten Runde des Landesverbandspokal gestartet. Vier Mannschaften konnten sich für die nächste Runde, die am 10. Juni ausgetragen wird, qualifizieren. Diese Mannschaften sind:
    • FiS Wilhelmshaven
    • Zum Roten Hahn Rastede I
    • Zum Roten Hahn Rastede III
    • FT 03 Emden I
    Ergebnisse 2. Runde und Auslosung 3. Runde
    2006-04-14
    Das für den 23. April 2006 geplante Ranglistenturnier des SC "Zum Roten Hahn" Rastede in Neusüdende ist abegesagt, da der Verein an der am selben Tag stattfindenden Städtepokalvorrunde teilnimmt.
    Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
    2006-03-26
    Vom Skatverband Weser-Ems traten 16 Mannschaften bei der ersten Runde desLandesverbandspokal an. Acht Mannschaften konnten sich für die nächste Runde, die am 29. April ausgetragen wird, qualifizieren. Diese Mannschaften sind:
    • FiS Wilhelmshaven
    • Zum Roten Hahn Rastede I
    • Rhauderfehn
    • Lustige Gesellen Varel
    • Zum Roten Hahn Rastede III
    • Columbus Schortens
    • Müsselbuben Oldenburg
    • FT 03 Emden I
    Ergebnisse 1. Runde und Auslosung 2. Runde
    2006-03-24
    Bernd Leißing aus Haslünne verteidigt seinen ersten Platz mit einem guten Ergebnis in Löningen. Auf den weiteren Plätzen folgen nun Heinz Waschk aus Emden vor Willi Menne aus Emstek.
    Rangliste nach dem 3. Spieltag
    2006-03-07
    Die Fotografin der Emder Zeitung, Frau Anke Klostermann, hat dem Skatverband ihre Fotos zur Verfügung gestellt. Insgesamt 28 Bilder der Sieger der unterschiedlichen Konkurenzen können in einer Bildergalerie abgerufen werden.
    Bilder der Einzelmeisterschaft
    2006-03-06
    Die Rangliste ist nach der Einzelmeisterschaft 2006 aktualisiert. In der Herrenwertung konnte Uwe Gouterney aus Papenburg mit einem zweiten Platz bei der diesjährigen Einzelmeisterschaft den ersten Platz in der Rangliste erobern. Den zweiten Platz belegt nun Herbert Meyer aus Hage, der bei der diesjährigen Meisterschaft den dritten Platz belegte. Die bisherigen Führenden Peter Friedrichs und Alfred Wassenberg haben sich nicht unter den besten 50 Spielern platziert und sind nun auf die Plätze drei und vier zurückgefallen.

    Bei den Damen führt weiterhin Isa Pundsack aus Oldenburg und bei den Senioren Ernst Bloem aus Petkum.

    Inoffizielle Einzelrangliste
    2006-02-14
    Mit zwei sehr guten Wertungen konnte sich Bernd Leißing aus Haselünne nach zwei Turnieren in Ihlow und Essen i.O. an die Spitze der Ranglistenwertung setzen.
    Rangliste nach 2. Spieltag
    2006-02-11
    Der Skatverband Weser-Ems veröffentlicht zum Start der RLT-Saison wieder einen Terminkalender mit den offiziellen Terminen des SkVWE, den Ranglistenterminen und allern weiterführenden Meisterschaften.
    Terminkalender 2006
    2006-02-05
    Der Skatverband Weser-Ems führte am Samstag den 28. Januar 2006 seine Mitgliederversamlung in Godensholt durch.

    Die wichtigsten Entscheidungen sind:

    • Eckart Müller ist neuer Vizepräsident
    • Petra Goerse ist neue Damenwartin
    • Allen Anträgen wurden, wenn auch mit teils lebhafter Diskussion, angenommen.
    Protokoll der Mitgliederversammlung
    2006-01-15
    Beim diesjährigen Vorständeturnier am 15. Januar in Godensholt starteten 58 Spieler. In drei Serien á 48 Spiele wurde der Sieger ermittelt.
    Gewonnen hat das Turnier Herbert Spilker von FIS Wilhelmshaven mit 4093 Punkten vor Michael Schölzel aus Rastede mit 3762 Punkten und Carsten Mol von der "Weißen Taube" aus Bad Zwischenahn.
    Ergebnisse
    2006-01-07
    Die inoffizielle Vereinsrangliste wurde mit den Ergebnissen des VG-Pokals aktualisiert. Weiterhin führend sind die Hager Buben vor dem Skatclub zum Roten Hahn Rastede, welche den zweiten Platz festigen konnten. Auf den dritten Platz konnte sich VfB Stern Emden vorschieben.
    Inoffizielle Vereinsrangliste