Präsidium Erfolgreiche Mannschaften Deutsche Meister Damenmannschaft Erfolgreiche Mannschaften Deutscher Meister Herrenmannschaft Erfolgreiche Mannschaften
css3menu.com

CSS3 Image Buttons Css3Menu.com

 
EMail E-Mail SkVWE
 
preisskat - Toptermine
11:00VST www.skvwe.de/turniere/AusschreibungVorstaendeturnier2018.pdf
26624Südbrookmerland
14:00TM www.skvwe.de/turniere/AusschreibungTandemmeisterschaft2018.pdf
26605Aurich
14:00EM www.skvwe.de/turniere/AusschreibungEinzelmeisterschaft2018.pdf
26129Oldenburg
 
 
 
Skatinsel
 
Die Seiten der VG 39, eine der größten Verbandsgruppen in Deutschland mit etwa 750 Mitgliedern, die in 44 Vereinen organisiert sind, sollen informieren über:
Startseite
  • Adressen von Ansprechpartenern des Skat-Verband Weser-Ems e.V.
  • Termine des Skat-Verband Weser-Ems e.V.
  • Ergebnisse von Meisterschaften, Punktspielen und sonstigen Veranstaltungen des Skat-Verband Weser-Ems e.V.
  • Ansprechpartner der Vereine im Weser-Ems Gebiet unter Vereine
Startseite des SkVWE
2018-01-07
Mit dem letzten Ranglistenturnier in Aurich, beendete am 30.12.2017 der Skatverband Weser - Ems (SkVWE) die Ranglistensaison 2017, die insgesamt 11 Turniere umfasste. Nach Einbeziehung der Streichergebnisse (die schlechtesten 3 Turnierergebnisse diesen Jahres wurden gestrichen) gewann Skatfreund Richard Holzer von den Müsselbuben Oldenburg sehr knapp mit insgesamt 207 Punkten vor Günther Drabner vom Skatclub Zum Roten Hahn Rastede mit 205 Punkten und Peter Friedrichs, Friesenjungs Wiesmoor mit 193 Punkten. Die Entscheidungen im Vorderfeld der Tabelle dieses Jahres, fielen sprichwörtlich erst mit dem letzten Stich. Spannung pur, bis zum „bitteren“ Ende, so wünschen wir uns auch die Ranglistensaison 2018.

Die „Top Ten“ Platzierungen der Ranglistenspieler 2017 lauten wie folgt: Auf dem 4. Platz Thorsten Rzodecsko, Westoverledingen, 186 Punkte; Platz 5 Olaf Ohlrogge, Müsselbuben Oldenurg, 185 Punkte. Auf Platz 6 mit 177 Punkten, Ewald Melius, Zum Roten Hahn Rastede; Platz 7 Jörg Dannemann, Müsselbuben Oldenburg 174 Punkte; Platz 8 Thomas Nitschke, Die weißen Tauben mit 173 Punkten, Platz 9 Ludger Vischedyk, Papenburg 85, 154 Punkte und Platz 10 Herbert Spilker, Müsselbuben Oldenburg mit 141 Punkten. Die weiteren Platzierungen können der anhängenden Ergebnisliste entnommen werden. Insgesamt waren 49 Ranglistenspieler für die Veranstaltungen gemeldet. Die besten 15 Spieler dürfen sich ein Preisgeld von insgesamt 740,- € teilen. Die Preissauschüttung erfolgt während der Mitgliederversammlung des SkVWE am Samstag, den 27.01.2018 im Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh.

Die meisten Ranglistenpunkte gab es in diesem Jahr in Ihlow. Der hier am besten platzierte Ranglistenspieler bekam 39 Ranglistenpunkte, der am zweitbesten platzierte noch 38 Punkte. Die meisten Skatspieler insgesamt waren in diesem Jahr am 11. Februar ebenfalls in Ihlow, wo insgesamt 148 Teilnehmer am Start waren.

Ronny Willkomm von Zeppelin Ahlhorn führt weiterhin die Ewigen-Rangliste der Jahre 2011 bis 2017 mit 920 Punkten an, vor Werner Schöneich vom Skatclub Ihlow mit 867 Punkten. Auf Platz 3 folgt jetzt Heinrich Marstall, Bube sticht Cloppenburg mit 831 Punkten. Beste Dame ist nunmehr Helga Schölzel, Zum Roten Hahn Rastede auf Platz 24 mit 376 Punkten.

Die Ranglistensaison 2018 des SkVWE beginnt mit den Turnieren in Schortens am 13.01.2018 und im Bürgerhaus in Ihlow am 10.02.2018.

Fast alle Ranglistenturniere beginnen um 14:00 Uhr, die weiteren Termine und Veranstaltungsorte werden zeitgerecht bekannt gegeben. Die Ranglistenturniere des SKVWE sind „offene“ Skatturniere. Das heißt, es darf jeder Skatspieler aus Nah und Fern teilnehmen.

Die Verbandsgruppe 39 bedankt sich hiermit noch einmal im Namen aller Ranglistenspieler bei den Vereinen, die auch im Jahr 2017 die Arbeit und Mühen nicht gescheut haben ein Ranglistenturnier auszurichten, mit einem dreifachen „Gut Blatt, Gut Blatt, Gut Blatt“.

RLT - Ewige Rangliste
2017-12-19
Es war wieder eine schöne Veranstaltung. Nachdem im Dezember 2016 noch 61 Teilnehmer vor Ort waren, waren es in 2017 45 Teilnehmer. Es war aber trotzdem eine sehr gute Teilnehmerzahl, denn die Straßenverhältnisse ließen schlimmes ahnen, es war sehr glatt und im Landkreis Cloppenburg nicht gestreut. Gespielt wurden 291 Serien, abhängig von den bezahlten Serien, ist den Teilnehmern freigestellt. Gewertet für den Gesamtsieg wurden die 4 besten Serien. Sieger wurde 1. Jürgen van Hammel mit 3526 Punkte, erhielt 310,-Euro, vor 2. Richard Holzer mit 3078 Punkte, 3. Jürgen Hallenga 2983 Punkte, 4. Walter Lübbehüsen mit 2953 Punkte, 5. Evi Rothermund mit 2911 Punkte. Sehr interessant sind auch die Serienpreise, denn mit einem Seriensieg kann man schon mal seinen Einsatz wieder rausbekommen. Es waren super Teilnehmer am Start, denn gemeckert wurde gar nicht, nur eine Schiedsrichterentscheidung. Das Mittagessen kam super Pünktlich auf den Tisch, 5 Gerichte zur Auswahl. Für mich als Präsident war es ein leichtes denn ich hatte eine tolle Unterstützung durch Jürgen Hallenga und Hartmut Lüschen. Danke hierfür.

Heinrich Deepe
Präsident

2017-12-03

v.l.n.r: Deni Lazicic (3. Platz Einzel), Rosita Rodehüser (2. Platz Einzel), Dieter Wolf (1. Platz Einzel), Uwe Fug und Deni Lazicic (Tandemsieger)

Über 200 Teilnehmer spielen in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn die 8. Ammerländer Skattage. Insgesamt gab es in der Gesamtwertung und zusätzlich Preise in den Tages- und Tandemwertungen zu gewinnen. Da viele Sponsoren das Turnier unterstützt haben, konnten die Ausrichter eine solche breite an Preisen zur Verfügung stellen. Anbei die Ergebnisse des Turniers. Die hervorragende Organisation und die sehr günstigen Übernachtungspreise haben für den großen Andrang gesorgt. Auch nächstes Jahr finden die achten Ammerländer Skattage wieder am ersten Advent statt.

Ergebnis Ammerländer Skattage 2017
2017-11-28

Gerfried Meyer (Neuer Schiedsrichterobmann), Heinrich Deepe (Präsident SkVWE)

Das diesjährige Schiedsrichtertreffen der VG 39 fand am 26. November 2017 um 12:00 Uhr in Wilhelmshaven statt. Da unsere beiden Schiedsrichterobmänner (Doppelspitze) Gerfried Körte und Jürgen Hallenga mehrfach, vergeblich versucht hatten, beginnend im Oktober des letzten Jahres, Lehrgangstermine vom Schiedsrichterobmann der LV 03 Herrn Thorsten Lührs, für die Schiedsrichterausbildung in unserer Verbandsgruppe zu bekommen, sind sie nachvollziehbar zum 01.03.2017 von ihrem Amt zurückgetreten. Vor diesem Hintergrund, hat sich unser Präsident Heinrich Deepe als komm. Schiedsrichterobmann zur Verfügung gestellt und zum diesjährigen Schiedsrichtertreffen SkVWE geladen.
Zwischenzeitlich hat sich die Situation dahingehend verändert, dass nunmehr Eike Pickert (VG 30) neuer LV 03 Schiedsrichterobmann ist und Thorsten Lührs (VG 38) sein Vertreter. Des Weiteren hat unsere VG zwischenzeitlich Termine für die Schiedsrichterausbildung erhalten.
Am Schiedsrichtertreffen haben 12 Schiedsrichter teilgenommen. Nachdem die derzeitige Situation eingehend geschildert und sehr intensiv diskutiert wurde, hat sich Gerfried Meyer bereit erklärt, das Amt des Schiedsrichterobmannes der VG 39 zu übernehmen. Gerfried Meyer wurde einstimmig gewählt. Einig waren sich alle Teilnehmer, das nach Abschluss des Schiedsrichtervorlehrganges 10./11.03.2018 und des Schiedsrichter Hauptlehrganges am 14./15.04.2018 die Schiedsrichter der VG 39 erneut treffen werden, um ein Zwischenfazit zu ziehen. Die Lehrgangsorte für die Ausbildung wird Gerfried rechtzeitig bekannt geben.